Artist Member seit 2009
422 Werke · 3816 Kommentare
Deutschland

Ute Kleist Galerie

18 / 422 Werke

Der Phönix steht symbolisch für übermächtige Kräfte,
Selbsterkenntnis,
Lebensfreude und
die Auferstehung im eigenen Licht.

Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
100 x 100 x 4 cm
Technik:
Mischtechnik
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Magisch, wie dieser Pönix aus der Asche auftaucht , um zu einem Fug über die herrliche Welt aufzubrechen! Deine Bilder sind von solch großer Kreft, liebe Uet!!!

Herzlichen Dank auch für deinen Kommentar und gute Wünsche und weiterhin große Schaffenskraft!
Ulla
14.8.2019 17:57 von Ulla Wobst
einfach super...
30.10.2018 11:13 von werner boesch
Liebe Ute,
es war mir ein Vergnügen, bei Eurer Vernissage dabei gewesen zu sein und in der Farbenpracht der Bilder mich in Gedanken zu verlieren.

"Malen
ist
Dichten mit Farben.

Dichten
ist
Malen mit Worten.

Am Ende
ist es Poesie."

(aus Zweisamkeit)
Jürgen
4.8.2018 23:25 von Jürgen Kühne
Liebe Ute, deine Phantasie und deine Gefühle sind grenzenlos. Du bist eine großartige Künstlerin und ein besonderer Mensch ...
Liebe Sonnengrüße von Eva
25.7.2018 13:01 von Eva Vogt
Ein wunderschönes, energiegeladenes Bild! Tolle Farbgebung!
LG Inge
18.6.2018 19:52 von Inge Philippin
Energie, Sog, Entstehung, Kontinuität, Ruhe, Gelassenheit in allen Stürmen, Freude, Staunen, Jubel, sich allen Schwierigkeiten stellen, Lebensfreude pur.
Liebe Ute, all das und noch viel mehr verkörpert für mich dieses Werk. Gigantisch.
Ganz liebe Grüße von Christine
6.6.2018 19:57 von Christine Steeb · URL
Ich möchte Dein 3500. Kommentar sein! Dein Echo in der Community ist gigantisch, aber nicht verwunderlich bei diesen großartigen Bildern. Mein Glückwunsch!
Wolfgang
19.5.2018 22:47 von Maria und Wolfgang Liedermann
Ein Mensch, der Phantasie besitzt, kann sich in diesem grandiosen Werk austoben, ohne Ende! Wer keine Phantasie hat, möge sich still vor das Bild setzen und schauen, was es darin zu sehen gibt. Welche Botschaft enthält dieses Werk? Was geschieht mit/in mir beim betrachten? Sehen und fühlen lernen, nennt man das. Und es lohnt sich. Mit Sicherheit entwickelt sich im Gegenüber eine Resonanz, bei jeder Betrachterin, jedem Betrachter. Da bin ich überzeugt
16.4.2018 16:33 von Lorenz Mogel
Man sieht förmlich wie er sich neugeboren aus der Asche erhebt - gewaltig! Liebe Grüße in den hohen Norden. Peter
8.4.2018 20:49 von Peter Oberthaler
Ein ganz Starker "KLEST"
herzliche Grüße, Deine Beate
26.3.2018 10:52 von Beate Fritz
Ich habe schon heute Morgen dieses Werk bewundert. Ich liebe diese Farbkontraste mit reinen intensiven Farben. Sie bringen viel Bewegung und Tiefe in das Bild, machen neugierig und regen die Fantasie an.
Ganz liebe Grüße
Helga
25.3.2018 18:46 von Helga MATISOVITS
sehr schönes Licht (Farben) - Schatten - Spiel, harte Schattenkanten kontra weiche Farbübergänge...
gefällt mir gut!
Gruß, Dieter
23.3.2018 19:54 von Dieter Bruhns
Liebe Ute
Wieder ein tolles starkes Werk. Die neue Richtung gefällt mir sehr.
Herzlichst
Ursula
23.3.2018 10:45 von Ursula Venosta
Ein super schönes Werk, liebe Ute, taucht auf, wie "Phönix aus der Asche, sagt man, einfach stark. Unsere Bilder stehen nebeneinander und man kann die verschiedenen Techniken wahr nehmen. Deines gefällt mir natürlich viel besser - sauber, strahlend und klar.
Du weißt ich probiere immer wieder mal was aus - es ist die Rakel - Technik , aber das bedarf noch viel Übung - ist gar nicht so leicht.
Hoffe Ihr wart erfolgreich auf der Hanse - Messe.?
Ganz liebe Grüße nach Rostock
Deine Susanne
23.3.2018 00:08 von Susanne Köttgen
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.